Suche
  • Marie-Sophie Wilhelm

Home Staging – Die professionelle Immobilien-Verkaufshilfe


Das Thema „Home Staging“ beschäftigt mich schon lange und nun habe ich mir die Zeit genommen, mich intensiv damit zu befassen. Vor kurzem habe ich auch die Ausbildung zum „Home Stager“ gemacht und erfolgreich abgeschlossen. Aktuell arbeite ich an der geplanten Umsetzung von Home Staging als meine neue Leistung für euch und hoffe, euch bald wieder persönlich in Sachen Interior Design beraten und unterstützen zu können. Bestimmt ist Home Staging nicht jedem ein Begriff, daher möchte ich euch nun mal genauer erklären, worum es dabei geht :-)


Was versteht man unter dem Begriff „Home Staging“?

Die Suche nach einer neuen Wohnung kann oft mühsam und nervenzehrend sein. Abgesehen von bestimmten Anforderungen, welche man an sein neues Heim stellt, kann auch die Besichtigung von kahlen und unmöblierten Räumen die Entscheidung erschweren. Oft ist es bei Besichtigungen von leeren Wohnungen oder neu gebauten Immobilien für den Interessenten schwierig, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die eingerichteten Räume letztendlich aussehen könnten. Da fällt es natürlich nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen, schon gar keine emotionale „Bauchentscheidung“, welche bei der Heimauswahl ja ausschlaggebend ist.


Unter „Home Staging“ versteht man das optische Aufwerten und Herrichten einer Immobilie, bevor man sie zum Verkauf oder zur Vermietung auf den Markt stellt. Durch Home Staging soll eine perfekte Präsentation einer Immobilie gewährleistet werden, sodass der Interessent sich vorstellen kann, wie es wäre, darin zu wohnen. Die Möbel werden nach Verkauf oder Vermietung der Immobilie wieder ausgeräumt und sind daher nicht im Verkaufspreis inkludiert. Tatsächlich soll die vorübergehende Einrichtung nur ein „heimeliges“ Gefühl transportieren und die Wohnatmosphäre verbessern.



Was kann Home Staging bewirken?

Home Staging soll die Gefühlsebene des Interessenten berühren und bei der Besichtigung die Miet- oder Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Nicht nur die Optik der Räume soll den Kaufinteressenten ansprechen, auch eine Steigerung des Wohlbefindens kann Home Staging bewirken. Dank praktiziertem Home Staging wird dem Kaufinteressenten vor Augen geführt, wie die bewohnte Immobilie letztendlich aussehen kann, wenn alles schön eingerichtet ist. Räume können dank Home Staging bereits bei der Besichtigung eine positive Stimmung erzeugen und den Interessenten dazu bewegen, eine Vorentscheidung zu treffen, die FÜR die Immobilie spricht.


Wo kann Home Staging eingesetzt werden?

Home Staging kann sowohl bei Eigentums- als auch bei Mietobjekten eingesetzt werden. Egal ob zum Verkauf stehende Neubauten, Rohbauten oder Mietobjekte – überall wo Interessenten angesprochen werden sollen, kann sich der Einsatz von Home Staging bezahlt machen. Erfahrungen zeigen, dass die Kosten für ein Home Staging in der Relation zum Gewinn bei erfolgreichem Verkauf gering sind und sich daher auf jeden Fall lohnen.


Weitere Vorteile von Home Staging

Als Home Stager unterstütze ich beim professionellen Adaptieren von leer stehenden Räumen, bevor sie zum Verkauf oder zur Vermietung angeboten werden. Somit nehme ich dir Arbeit ab, wenn es um das Herrichten und das Erhöhen der Attraktivität deiner Immobilie geht. Dadurch kann die Suche nach einem Käufer oder Mieter und somit die allgemeine Verkaufszeit deutlich verkürzt werden. Man erspart sich Zeit, da weniger (erfolglose) Besichtigungen notwendig sein werden. Ich unterstütze daher bei einer professionellen und qualitativen Vermittlung, welche auch eine Erhöhung des Verkaufspreises rechtfertigen lässt. So rentiert sich auch die Investition in professionelles Home Staging.


Nähere Infos zu Home Staging werdet ihr bald auf meiner Website finden. Bis dahin könnt ihr mich gerne kontaktieren unter www.marieinterior.com/kontakt.

0 Ansichten